Albsteig

Die Blaue Mauer: Im  Stuttgarter Hutzelmännlein geht der Schustergeselle Seppe auf Wanderschaft, er will zuvörderst ... nach Ulm. Von der Bempflinger Höhe sieht er die Alb als eine wundersame blaue Mauer. Das Titelfoto zeigt den Albtrauf von der Teck bis zur Achalm. So etwa hat Seppe es gesehen. Albsteig - so wird der Schwäbische Alb Nordrand-Weg …

Hausner Felsenrunde

Die letzten Tage war das Wetter nicht stabil. Mit starker Neigung zum Gewitter. Das ist für's Wandern nicht günstig. Heute schien es es besser zu werden. Am Hausener Felsen waren wir vor Jahren. Aber die Erinnerung ist verblasst. Von Hausen an der Fils folgen wir der roten Raute. Oberhalb vom Ort windet sich ein schmaler …

Ave – Bad Ditzenbach

Als ich diese Woche hörte, dass es endlich wärmer wird, habe ich mich so gefreut, dass ich den Glühwein verschüttete. Wir fahren nach Bad Ditzenbach und haben versehentlich zwei Naviapps aktiviert. Auf der A8 ist ein Stau vor dem Albaufstieg, den wir ausweichen wollen. Die Apps widersprechen einander und zwingen uns einen Umweg auf. Der …

Höhlen am Filsursprung

Wir wandern zur Quelle der Fils. Weiter nach oben kommen wir zur drei Höhlen. Die Burkhardtshöhle wurde am Ende des Krieges gesprengt. Das kann man an einer Tafel lesen. Die Schertelshöhle ist eine Tropfsteinhöhle und kann mit Führung besucht werden. Es ist Pfingstmontag und recht voll. Die dritte Höhle hat den Namen Steinernes Haus und …

Neidlingen – Ruine Reußenstein

Oberhalb von Neidlingen liegt eine der meistbesuchten Ruinen auf der Schwäbischen Alb. An diesem Tag Ende April sind nur ganz wenige Besucher oben, obwohl das Wetter ideal ist. Das mag mehrere Gründe haben. Wir sind früh da, es ist Mittwoch und kein Wochenende, und das Gelände ist weiträumig gesperrt. Nur der steile Aufstieg ist frei. …

Von Owen zur Teck

Oktober. Kürbiszeit. Überall werden sie angeboten. Wir starten am Bahnhof in Owen und gehen zur Teck hoch. Auf der Burg machen wir Rast und trinken etwas. Dann weiter am HW-1 (rot) zum Sattelbogen. Dort, bei km 6, steigen wir ab nach Unterlenningen. Wir gehen durch den Ort mit dem Ziel Sulzburghof. Dort gibt es einen …

Tobelfelsen

Oberhalb von Lenningen gibt es eine Felsengruppe, die Tobelfelsen. Die Wanderung beginnt mit einem längeren Umweg. Denn im Januar 2015 gab es einen Felsstrurz bei der Burgruine Wielandstein. Der Weg bei der Burgruine ist seitdem gesperrt. Die Wanderroute: Oberlenningen - Ruine Wielandstein - Tobelfelsen - Mittagsfelsen - Engelhof - Ruine Rauber - Ruine Sulzburg - …

Baßgeige

Die Baßgeige ist ein markanter Abschnitt am Albtrauf, gut erkennbar von den Fildern und von der Autobahn A8. Im Westen ragt der weit sichtbare Beurener Fels heraus. Im Osten hat man vom Brucker Fels einen schönen Blick nach Owen, ins Lautertal und zur Teck. Der Albsteig (HW1 rot) verläuft von Owen nach Erkenbrechtsweiler und streift …

Hohenneuffen

Ende Oktober 2020. Ein sonniger Tag. Der Wald ist bunt. Wir starten in Beuren. An der Therme kann man gut parken. Zum Aufstieg nutzen wir die Wegführung von »hochgehfestigt«, einem der 21 in den letzten Jahren neu ausgewiesenen Wanderwege im Biosphärengebiet Schwäbische Alb, gehen aber dann am HW-1 nach Erkenbrechtsweiler. Dort steigen wird am Brunnensteig …